Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre an. Dieser Studiengang richtet sich an Berufstätige und vermittelt praxisnahe Kenntnisse.

Praxisnah und flexibel: Der berufsbegleitende Studiengang BWL

#Stendal
#Menschen
#Bewerben

Die Kombination aus Selbstlernphasen und praxisorientierten Präsenzphasen in Stendal bereitet die Studierenden auf Aufgaben in kaufmännischen Bereichen und im Management vor. Studierende lernen in acht Semestern, sich eigenständig in berufliche Anforderungen einzuarbeiten und diese mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen. Der Fokus liegt auf praktischer Anwendbarkeit und Analysefähigkeiten für den Berufsalltag. Interessierte können sich ab dem 1. November 2024 bewerben.

Eine, die sich für den Studiengang eingeschrieben hat, ist Juliane Milkowski. Die 33-Jährige studiert seit sechs Semestern berufsbegleitende BWL an der Hochschule Magdeburg-Stendal und arbeitet als Sachbearbeiterin in der Straßenverwaltung der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt. Im Interview erzählt sie, wie es dazu kam und warum sie sich jedes Mal aufs neue dafür entscheiden würde.

Warum hast du dich für berufsbegleitende BWL an der Hochschule Magdeburg-Stendal entschieden?
Damals, während der Corona-Pandemie, hat mich eine Kollegin für das Studium motiviert. Sie hatte damals selbst berufsbegleitend BWL studiert und erklärte mir einiges zum Studiengang. Außerdem hatte ich wegen der Corona-Pandemie sehr viel freie Zeit, die ich gerne sinnvoll füllen wollte. Zudem habe ich eine kaufmännische Ausbildung, an die das Studium gut anschließt. Außerdem lohnt es sich immer in die eigene Bildung zu investieren.

Warum berufsbegleitend?
Das Studium öffnet einige Türen im Berufsleben. Tatsächlich konnte ich dank des berufsbegleitenden Studiums eine höherwertige Tätigkeit innerhalb der Landesstraßenbaubehörde übernehmen, was ohne das Studium wahrscheinlich nicht möglich gewesen wäre. Ich stehe mitten im Arbeitsleben und da kam der Wunsch nach einer Weiterentwicklung im Beruf. Daher habe ich mich für ein berufsbegleitendes Studium entschieden. Ein Vorteil davon ist auch, dass man weiterhin sein geregeltes Gehalt bekommt. Zudem zeichnet man sich durch ein berufsbegleitendes Studium selbst mit Schlüsselqualifikationen wie Eigenverantwortung und Belastbarkeit aus.

Was sind Besonderheiten?
Für mich ist es eine große Erleichterung, dass ich mir bspw. ein Modul dank der Ausbildung anrechnen lassen konnte. Ich finde, das ist schon eine Besonderheit, denn dadurch konnte ich mich besser auf die anderen Module konzentrieren. Zudem ist die Betreuung an der Hochschule Magdeburg-Stendal sehr gut und die Kommunikationswege kurz. Ich mag zudem den Praxisbezug.

Was sind Herausforderungen?
Es ist schon nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Zumal das Selbststudium sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen. Doch die Organisation an der Hochschule hilft dabei, vieles zu strukturieren. Auch werden die meisten Vorlesungsfolien im Nachhinein hochgeladen, sodass man, falls man eine Vorlesung verpasst hat, diese selbst nacharbeiten kann. Zudem sind die Präsenzphasen sehr kurzgehalten und man hat immer eine:n direkte:n Ansprechpartner:in.

Was bedeutet das konkret?
Die Betreuung im Studiengang ist einfach sehr gut. Egal ob man ein Problem oder ein Anliegen hat, alle Dozent:innen und Professor:innen haben da immer ein offenes Ohr und helfen weiter. Die flachen Hierarchien, mit denen geworben wird, kann ich definitiv bestätigen.

Was würdest du jemandem, der überlegt berufsbegleitend BWL zu studieren, raten?
Grundsätzlich muss ein Interesse für die Betriebswirtschaft bestehen. Es ist immer gut, sich weiterzubilden. Allerdings muss man sich der Sache schon sicher sein, denn ein berufsbegleitendes Studium bedeutet neben der Arbeit, seinem Familienleben und der Freizeit einen großen Zeitaufwand.

Würdest du deinen Studiengang weiterempfehlen?
Ich würde das Studium immer weiterempfehlen. Bei mir war es damals in der Corona-Pandemie eine Art „Versuch“, welcher sich heute definitiv gelohnt hat. Daher eine Weiterempfehlung, mit dem Hinweis auf die zeitliche Herausforderung, die durch das berufsbegleitende Konzept entsteht.
 

###

Aufgeschrieben von Madeleine Eisenbarth

Fotos von Dennis Sporleder

###

Du hast Fragen zum Studiengang? Hier findest du alle Informationen und Ansprechpartner:innen:

Zum Studiengang

Zur Onlinebewerbung

Zur Studienberatung

News

Unter Tage ins Bergwerk Zielitz

Read now

Hochschule startet neuen internationalen Masterstudiengang zum Wintersemester

Read now

Vom Master in Risikomanagement zur Analystin: Rims Studium in Stendal als perfekter Berufseinstieg

Read now