Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung

Bewirb dich ab dem 1. Mai für das Wintersemester 2024/25 >>>

Facts zum Studiengang Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung

Standort:

Magdeburg

Studienart:

Masterstudium

Abschluss:

Master of Arts

Studienbeginn:

Beginnt zum Wintersemester

Dauer:

4 Semester

Bewerbungsschluss:

Winter regulär: 15.09. / uni-assist: 15.08.

Zulassungsbeschränkung:

nicht zulassungsbeschränkt

Akkreditierung:

durchgeführt von der Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales e.V. (AHPGS)

Semesterbeitrag:

153,70 EUR

Folge uns:

Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung ist dein Studiengang, wenn

du dich für die Verbesserung der Gesundheit und Arbeitsbedingungen in Organisationen interessierst. Studierende erwerben praxisrelevantes Wissen und Fähigkeiten, um eine gesunde und produktive Arbeitsumgebung zu schaffen und dadurch das Wohlbefinden und die Leistung der Mitarbeiter:innen zu fördern.

Als Student:in erwirbst du fundierte Fachkenntnisse und Fähigkeiten, um dich nach wissenschaftlichen Methoden in die vielfältigen Aufgaben der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung selbstständig einzuarbeiten und die häufig wechselnden Aufgaben zu bewältigen, die im Berufsleben auf dich warten.

Die Fachkenntnisse werden auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung und Organisationsentwicklung vermittelt, um Veränderungs- und Gestaltungsprozesse in Organisationen unter gesundheitsfördernden Gesichtspunkten entwickeln, durchführen und evaluieren zu können.

Darüber hinaus wirst du in die Lage versetzt, an empirischen Forschungsprojekten mitzuwirken und eigenständig kleinere Studien durchzuführen, um gesundheitsfördernde Maßnahmen evaluieren und ableiten zu können. Du wirst dir dafür Kompetenzen in folgenden Bereichen aneignen:

  • Organisationsentwicklung
  • Instrumente und Methoden der betrieblichen Gesundheitsförderung und des betrieblichen Gesundheitsmanagements 
  • Gesundheitsgefährdungen im Setting Arbeitsplatz
  • (betriebliche) Gesundheitspolitik
  • Methoden der empirische Sozialforschung

Studieninhalte

Im 1. und 2. Semester erwirbst du fachwissenschaftliche Kenntnisse

  • zum Management von Organisationsentwicklungsprozessen,
  • zur Erkennung von Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz,
  • zu (betrieblichen) Gesundheitspolitik,
  • zur differenzierten Verwendung von Instrumenten und Methoden der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung sowie
  • zu Methoden der empirischen Sozialforschung.

Die Vermittlung der relevanten Inhalte erfolgt durch einen intensiven Praxis-Theorie-Transfer in einem anwendungsbezogenen Lehr-Lernsetting.

In begleitenden Studienprojekten kannst du dein erworbenes Wissen in einem speziellen Handlungsfeld reflektieren, erproben und ausbauen. Durch die Umsetzung eines eigenen Projektes werden Kompetenzen in sozialer und interkultureller Kommunikation sowie im Projektmanagement gefördert. 

Im 3. Semester werden die erworbenen Qualifikationen und Kompetenzen im Rahmen eines Praktikums angewandt und umgesetzt. Darüber hinaus können durch das Praktikum hilfreiche Impulse und interessante Fragestellungen für die Anfertigung der Master-Arbeit gewonnen werden.

Das 4. Semester beinhaltet die Anfertigung der Master-Thesis und schließt mit dem Kolloquium ab.

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen sind:

  • ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss (mind. 6 Semester / 180 ECTS) der Fachrichtungen Sozial- und Gesundheitswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen und

  • der Nachweis, dass der o. g. Abschluss mit einer Durchschnittsnote von mindestens 2,0 erfolgte und

  • der Nachweis, dass die Abschluss-Arbeit (Bachelor-, Diplom-, Magister- oder vergleichbare Abschluss-Arbeit) inklusive Kolloquium mit mindestens 2,0 bewertet wurde und

  • ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung.

SPRACHKENNTNISSE
Die notwendigen Deutschkenntnisse können durch folgende Nachweise erbracht werden:

  • Goethe-Zertifikat C1
  • DSD II (Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz)
  • DSH I (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang)
  • TELC Deutsch C1 Hochschule
  • TestDaF (mindestens Niveaustufe 3 in den Teilprüfungen)
  • ÖSD C1 (Österreichisches Deutschzertifikat)

Darüber hinaus kann der Sprachnachweis erbracht werden durch: Kleines oder Großes Deutsches Sprachdiplom, Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts.

BEWERBUNG
Die Prüfung ausländischer Bildungsnachweise erfolgt durch uni-assist e.V..
Informationen finden Sie auf der Webseite von uni-assist.

Bewerbungsfrist bei uni-assist: 15. August (Wintersemester) oder 15. Februar (Sommersemester) 

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können durch die im Studium erworbenen Kompetenzen anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Rahmen von gesundheitsförderlichen Organisationsentwicklungsprozessen in betrieblichen, politischen und Forschungskontexten wahrnehmen.

Dazu zählen:

  • Entwicklung und Management von Gesundheitsförderungsprogrammen und -maßnahmen
  • Planung, Durchführung und Evaluation von gesundheitsfördernden Organisationsentwicklungsprozessen
  • Sozial- und Gesundheitsmanagement in Organisationen
  • Erstellung von Studien und Berichten zum sozialen und gesundheitsbezogenen Verhalten auf individueller und organisationaler Ebene sowie zu den Auswirkungen gesundheitspolitischer und gesellschaftlicher Entwicklungen
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Weiterbildungsangeboten im Bereich der Gesundheitsförderung

Ein Master-Abschluss berechtigt grundsätzlich zur Promotion.

Studienfachberatung

Du hast konkrete Fragen zum Studiengang?
Dann wende dich gern an die Studienfachberatung.

Studienfachberaterin
Prof. Dr. Dagmar Arndt
E-Mail: dagmar.arndt@h2.de Telefon: 0391/886 4320
Campus Magdeburg
Haus 1, Raum 2.52

Was sagen unsere Studierenden?

Die Meinung unserer Studierenden ist uns sehr wichtig. Anhand allen Feedbacks, das wir erhalten, bemühen wir uns ständig, die bestmöglichen Lern- und Lebenserfahrungen zu schaffen.
Darauf sind wir stolz.

Du hast noch Fragen?

Du hast noch Fragen zum Studium oder bist dir noch unsicher, welche Möglichkeiten du hast?
Unsere Studienberatung ist für dich da.

Studienberaterin
Lisette Kammrad
E-Mail: studienberatung@h2.de Telefon: 0391 886 41 06 WhatsApp: 0175 77 22 032 (Datenschutz)
Campus Magdeburg, Breitscheidstraße 2, Haus 2, Raum 0.07.2
* Pflichtfelder

Aktuelles

Was Isaac Newton mit Leistungssport zu tun hat

Jetzt lesen

Hilfe aus erster Hand

Jetzt lesen

Neigung, Herzblut, Pflichtgefühl? Interesse!

Jetzt lesen
Kontakt
Aktuelles
Newsletter